Unkreativität auf höchstem Niveau

Ein weiteres wundertolles Blog. Aber zumindest wäre die Domain gesichert.

Unkreativität auf höchstem Niveau header image 2

Mein Chilitagebuch: Tag 1

20. November 2009 · Keine Kommentare · Flora & Fauna

Auf was für Ideen könnte man kommen wenn einem an einem kalten Novemberabend langweilig ist und man gerade etwas isst, das laut Packungsaufdruck extrem scharf sein soll? Richtig, eigenen Chili anzubauen. Wirklich scharfen. Also, ab ins Netz und ein bischen darüber informiert, sollte angeblich idiotensicher sein. Drei Tage später lag dann auch schon der unscheinbare Briefumschlag mit Samen im Briefkasten – der Inhalt:

10 Samen Habanero Big Sun
10 Samen Lemon Drop
10 Samen 45er
(Mit mehreren hunderttausend Scoville bei idealem Anbau sollte jede Sorte auch in einer Wohnung in Mitteleuropa noch gut scharf werden =D)

War absichtlich mit insgesamt 30 Stück ein bischen großzügig kalkuliert, da ich davon ausgegangen bin das 3/4 sowieso nichtmal keimen oder kurz darauf verrecken, wie sich zeigen sollte hat das Anpflanzen aber erstaunlich gut funktioniert.. hab, da ich mit 3 * 3 Samen angefangen habe, also immer noch über 20 Samen als Reserve und trotzdem bald ein kleines Platzproblem

Dieser Thread soll meine scharfen Schätzchen von Setzlingen bis (hoffentlich) zur Ernte dokumentarisch begleiten :]

Kurz nach dem Einpflanzen gab es natürlich noch nicht viel zu sehen.. damit das Bild trotzdem toll ist, ist das Nikonentchen mit drauf  =P

Tags: ··

Keine Kommentare bis jetzt↓

Es gibt bis jetzt noch keine Kommentare. Sei der Erste, trau dich!

Hinterlass einen Kommentar


− 5 = vier